Dresden, die Perle an der Elbe

Die Stadt Dresden verkörpert eine der schönsten europäischen Stadtlandschaften. Ensembles der barocken und gründerzeitlichen Baukultur, die berühmte Gartenstadt Hellerau oder moderne Bauten aus den letzten Jahrzehnten geben der Stadt das charakteristische Gepräge. Das "Elbflorenz" besticht mit seiner einzigartigen Lebensqualität: Traubenkirsche, Semperoper, Grünes Gewölbe, Szeneviertel Neustadt, das malerische Elbtal in Dresden fällt es leicht, die Balance zwischen Beruf und Freizeit zu halten. Die sächsische Hauptstadt Dresden mit ihren rund 540.000 Einwohnern ist nicht nur eine der dynamischsten Wachstumsregionen Deutschlands sondern auch ein attraktives Umfeld zum Leben und Arbeiten. Dresden zählt heute zu den führenden Wirtschaftsstandorten in Deutschland und hat beste Aussichten auf weiteres Wachstum. Nach dem Ende der kommunistischen Planwirtschaft wurde in Hochtechnologie und die damit verbundene Forschung investiert. Und das hat sich gelohnt. Nirgends in Deutschland ballen sich so viele Wissenschaftler und Forschungseinrichtungen auf so engem Raum, in nur wenigen Städten in Europa wird so intensiv geforscht wie in Dresden.

Hier schlägt das Herz der europäischen Mikroelektronik-Industrie, von hier aus erschließen Innovationen aus Nanotechnologie, Werkstoffforschung und Life Science die Märkte der Zukunft. Dazu kommen zahlreiche Traditionsunternehmen aus den Bereichen Maschinen- und Flugzeugbau, Ernährungswirtschaft und Kulturwirtschaft. Dieser Facettenreichtum war und ist ein wesentlicher Baustein des Erfolgs der Dresdener Wirtschaft und ihres nachhaltigen Wachstums.

Ansässige Unternehmen erweitern beständig ihre Kapazitäten, Firmen aus Deutschland und aller Welt gründen hier ihre Niederlassungen. Gleichzeitig stieß Dresden in die Spitze der Wissenschaftsstandorte vor. Die rund 45 000 Dresdner Studenten freuen sich über ideale Studienbedingungen in einer der schönsten Städte Deutschlands.2012 erreichte die TU Dresden als einzige der neuen Bundesländer den Status "Exzellenz-Universität".

 

Standortvorteile

  • Zentrale Lage von der Hansastraße sind Sie in rund 2,5 km in der Dresdner Innenstadt.
  • Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten stehen im Umkreis zur Verfügung.
  • Die Anbindung an den ÖPNV ist durch eine direkt am Objekt gelegene Straßenbahnhaltestelle sowie eine fußläufig erreichbare S-Bahnstation gesichert.
  • Der Hauptbahnhof und die Innenstadt von Dresden sind in ca. 15-20 Minuten Fahrzeit zu erreichen.
  • Das Ensemble aus dem Jahr 1935 ist denkmalgeschützt und umfasst 160 Wohnungen, die auf 15 Hauseingänge verteilt sind.
  • Das Objekt wurde in seinen wesentlichen wertbestimmenden Elementen grundlegend ab dem Jahr 2000 saniert / modernisiert.
  • Die einzelnen Wohnungen haben eine durchschnittliche Größe von etwa 66 qm, besitzen teilweise Balkone, mit Blick in den schön begrünten Innenhof.
  • Die Wohnungen sind alle saniert und entsprechen einem guten Mietwohnungsstandard.

Das Umfeld sowie das Objekt selbst gehören zur historischen Hansa-Bebauung, dem sogenannten "Backstein-Expressionismus", die ursprünglich als Eisenbahn-Beamtenwohnungen konzipiert wurden.

 

Datenschutz-Hinweis zu Cookies

Diese Website benutzt Cookies.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Weitere Infos zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. schließen