Reizvolle Lage zwischen Großstadt-Metropolen

Leverkusen liegt im südlichen Nordrhein-Westfalen. Die Stadt liegt unmittelbar nordöstlich von Köln und gehört der Metropolregion Rhein-Ruhr an. Mit ihren über 166.000 Einwohnern zählt sie zu den kleineren Großstädten des Landes. Die Stadt verfügt über sehr gute Autobahnverbindungen. Knotenpunkte sind in der Stadtmitte die A1 (Saarbrücken–Köln–Dortmund–Hamburg–Heiligenhafen) und die A3 (Passau–Frankfurt–Köln–Oberhausen–Emmerich), am westlichen Rand der Stadt die A59 (Richtung Düsseldorf) und die A1. Zuganbindungen in die nächstgelegenen Großstädte wie Düsseldorf, Köln oder Wuppertal oder auch Verkehrsanbindungen an die jeweiligen Flughäfen Köln-Bonn oder Düsseldorf, bieten optimale Voraussetzung für Wirtschaft und Handel.

Hier trifft innovativer Mittelstand auf leistungsstarke Großindustrie. Nicht allein die Global Player aus Chemie und Pharmazie machen Leverkusens Wirtschaftsprofil aus. Auch innovative Mittelständler sind stark vertreten: Autozulieferbetriebe, Kunststoff- und Metallverarbeiter sowie Vertreter der Zukunftsbranchen Innovative Werkstoffe, Gesundheitswirtschaft und Umwelttechnologie. Sie sorgen dafür, dass Leverkusen auch wirtschaftlich in der Champions League spielt.

Mit zukunftsweisenden Ideen und Produkten, sowie intelligenten Produktionsverfahren behaupten sich knapp 6 000 ortsansässige Unternehmen mit über 60 000 versicherungspflichtig Beschäftigten sehr erfolgreich am Markt. Leverkusen liegt in reizvoller Lage zwischen Großstadt-Metropolen und dem Bergischen Land. Ein Mix aus ländlichen Regionen und Industriegebieten machen den Standort zum Wohnen und Arbeiten interessant.

 

Standortvorteile

  • Die Liegenschaft in der Breslauer Straße liegt im nordöstlichen zentralen Stadtteil Quettingen mit rund 13.000 Einwohnern.
  • Das Objekt in typisch städtebaulichen Form der 1960-er Jahre ist gepflegt, sozial intakt und überzeugt mit einem großen Grünflächenanteil.
  • Die Leverkusener Innenstadt befindet sich ca. 6 km entfernt und ist mit dem Auto als auch mit den ÖPNV schnell zu erreichen. Rund um das Objekt befinden sich mehrere Bushaltestellen, welche für gute Anbindungen sorgen. Der Bahnhof Opladen ist in wenigen Fahrtminuten zu erreichen.
  • Im näheren Umkreis befinden sich Geschäfte für den täglichen Bedarf wie z.B. Supermärkte, Ärzte, öffentliche Einrichtungen etc.
  • Ein breitgefächertes Angebot an Freizeitaktivitäten ist Ihnen durch zahlreiche Grünflächen, ein Hallen- und Freibad, verschiedene Restaurants und Bars im näheren Umfeld gegeben.

Das Objekt umfasst insgesamt 15 Gebäudekomplexe mit je 8 bzw. 6 Wohnungen, 1 Gewerbe und einem Garagenkomplex mit 14 Garagen. Die von INDUSTRIA WOHNEN angekauften Wohneinheiten verfügen über Wohnflächen von ca. 55 m2 bis ca. 71 m2. Die 2-3 Zimmer Wohnungen haben alle einen großzügig geschnittenen Grundriss mit Balkon, Bad mit Badewanne und einem zugehörigen Kellerraum.

 

Datenschutz-Hinweis zu Cookies

Diese Website benutzt Cookies.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Weitere Infos zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. schließen