Gefragt wie nie „Made in Mettmann“

Als historisch gewachsener Wirtschaftsstandort mit schneller Anbindung an die Großstädte Düsseldorf, Köln, Wuppertal und Essen erfreut sich die Stadt Mettmann für Neuansiedlungen zunehmender Beliebtheit. Vielfältige Bildungseinrichtungen, das umfangreiche Freizeitangebot, eine große Anzahl von Vereinen und Verbänden sowie die gute Versorgung durch Handel, Handwerk und Gastronomie lassen keine Wünsche offen. Für die Wirtschaftsunternehmen in Mettmann zählt die verkehrsgünstige Anbindung an die Autobahnen A 3, A 44, A 535 und A 46 sowie die Nähe zum Düsseldorfer Flughafen oder den ICE Haltepunkten zu den wichtigsten Standortvorteilen.

Eingebettet in die niederbergische Auenlandschaft mit Wäldern, Wiesen und Ackerflächen besitzt die Stadt einen hohen Erholungsfaktor für ihre Bürgerinnen und Bürger. Das Einkaufen im Kö-Karrée, Königshof-Galerie oder auch in zahlreichen kleinen Geschäften in Mettmann bietet viel Abwechslung.

Unternehmen haben den Standortvorteil der Kreisstadt längst erkannt. Viele Firmen tragen mit ihren Produkten den Begriff „Made in Mettmann“ weit über die Grenzen der Stadt hinaus. Das verarbeitende Gewerbe stellt mehr als ein Viertel aller Arbeitsplätze der Stadt. Autozulieferer und Unternehmen des Werkzeugbaus bilden einen besonderen Schwerpunkt. Der Industriekonzern Georg Fischer mit über 1.000 Mitarbeitern gehört zu den bedeutendsten Unternehmen der Stadt. Aber auch das Dienstleistungsgewerbe hat in der Mettmanner Unternehmensstruktur einen hohen Stellenwert. Neben Traditionsunternehmen prägen immer mehr junge Betriebe das wirtschaftliche Gesicht der Stadt und nutzen den Vorteil des Großraums Düsseldorf als Drehscheibe des Wirtschaftslebens. Speziell mittelständische Unternehmen mit 25 bis 250 Mitarbeitern sind in Mettmann stark präsent.

Standortvorteile

  • Zentral zwischen den Metropolen Köln, Düsseldorf, dem Ruhrgebiet und Bergischem Land gelegen
  • Verkehrsgünstige Anbindung an die Autobahnen A 3, A 44, A 535 und A 46 sowie die Nähe zum Düsseldorfer Flughafen oder den ICE Haltepunkten
  • Sehr gute Infrastruktur
  • „Made in Mettmann“
  • Hoher Erholungsfaktor durch niederbergische Auenlandschaft
  • Regio-Bahn-Anbindung im 20-Minuten-Takt über Düsseldorf nach Kaarst sowie optimale Anbindung an den ÖPNV

Datenschutz-Hinweis zu Cookies

Diese Website benutzt Cookies.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Weitere Infos zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. schließen